Schmiede / Hufschmiede

Schmiedekunst umfasst die Bearbeitung von Metallen. Kraft und die Hitze des Schmiedefeuers sind dazu nötig. Schmiede strecken, stauchen, biegen oder lochen ihre Werkstücke, bis sie die gewünschte Form haben. PICARD Hämmer und Ambosse ermöglichen eine ideale Kraftübertragung und zeichnen sich durch eine lange Lebensdauer aus.

Schmiedehammer, kurze Form 1c

handgeschmiedet

Schmiedehammer 8a

schwedische Form

Rundgesenk-Oberteil 18

Rundgesenk-Unterteil 19

Stiftstärke 25 mm

Setzhammer-Oberteil 20

Setzhammer-Unterteil 21

Stiftstärke 25 mm

Schlichthammer 22

Ballhammer-Oberteil 23

Ballhammer-Unterteil 24

Stiftstärke 25 mm

Stieldurchschlag 25

Lochhammer, rund

Stieldurchschlag 26

Lochhammer, käntig

Ambosshorn 27

DIN 7441, Stiftstärke 25 mm

Ambossschroter 28

DIN 7442, Stiftstärke 25 mm, Schneidbreite 50 mm

Hufschmiedehammer 30

Hufhammer 30a

deutsche Form, ganz blank, Holzstiel mit Federn

Hufhammer 30b

engl. Form

Kaltschrotmeißel 31

DIN 5107, aus Meißelstahl

Warmschrotmeißel 32

DIN 5107, aus Meißelstahl

Kaltschrotmeißel 34

wolfram-legiert, für höchste Ansprüche

Warmschrotmeißel 35

wolfram-legiert, für höchste Ansprüche

Flachmaul-Schmiedezange 47

Schoßmaul-Schmiedezange 47a

Rundmaul-Schmiedezange 48

Wolfsmaul-Schmiedezange 49

Nietzange 49a

Döpperzange 49b

Dornzange 49c