HALDER und PICARD – Eine Hammer-Zukunft

3. Mai 2017

 

Zum 1.7. 2017 wird die Erwin Halder KG aus Bronnen/Achstetten bei Ulm die Joh. Hermann PICARD GmbH & Co. KG und das voll integrierte Tochterunternehmen RUTHE Hammerfabrik GmbH & Co. KG übernehmen und gemeinsam in die neue Gesellschaft PICARD GmbH überführen.

Der Namensgeber und Gründer des Unternehmens entwickelte 1938 den von ihm patentierten SIMPLEX-Schonhammer, der Grundstein der heute diversifizierten Unternehmensgruppe war. HALDER und PICARD ergänzen sich als Premiumhersteller nicht nur in der Produktpalette, sondern stehen als Familienunternehmen mit hoher Wertschöpfungstiefe sinnbildlich für den Begriff Made in Germany.

Seit mehr als 10 Jahren bestehen zwischen beiden Unternehmen Geschäftsbeziehungen, die sich in den letzten Jahren intensiviert haben und in gemeinsamen Vertriebsaktivitäten mündeten. Stefan Halder, Geschäftsführer der Erwin Halder KG, sieht in der Übernahme eine Stärkung beider Marken am Markt und erhebliche Synergien. Am Standort von PICARD in Wuppertal werden mindestens 2 Mio Euro in Betriebsmittel und Produktionsanlagen investiert werden. Die Marke PICARD bleibt erhalten und auch die Ansprechpartner bleiben die Selben. So wird der bisherige Geschäftsführer Frank Simon diese Funktion auch in der neuen PICARD GmbH bekleiden.

 zurück

Diese Webseite verwendet Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
x