Sicherheitshinweise

Die Picard GmbH garantiert die bestmögliche Qualität Ihrer Produkte.
Dennoch sollte jeder Benutzer von Werkzeugen einige Regeln befolgen,
die Ihn vor Schaden bewahren und ihm eine möglichst lange Nutzung der Werkzeuge
ermöglichen. Hier finden Sie die wichtigsten Sicherheitshinweise für die Benutzung von Hämmern.

Tragen Sie beim Arbeiten Schutzbrille und Schutzhandschuhe.

Verwenden Sie Hämmer nur bestimmungsgemäß.

Nutzen Sie Hämmer nicht als Hebel.

Wählen Sie die Art und Größe des Hammers entsprechend den auszuführenden Arbeiten aus.

Prüfen Sie vor und während der Arbeit, ob der Hammerkopf fest mit dem Hammerstiel verbunden ist.

Benutzen Sie nur die Arbeitsflächen des Hammers.

Schläge mit den Seitenflächen können das ungehärtete Hammerauge beschädigen und den sicheren Sitz des Stiels gefährden.

Schlagen Sie nie zwei Hämmer gegeneinander und schlagen Sie nie mit Stahlhämmern auf Werkstücke, die härter als 46 HRC sind. Verwenden Sie dafür einen geeigneten Schonhammer.

Vermeiden Sie Prellschläge.

Verwenden Sie keine Hämmer, an denen sich an Bahn oder Pinne ein Bart gebildet hat.

In explosionsgefährdeten Bereichen dürfen nur Hämmer mit entsprechender Zulassung verwendet werden.

Lagern Sie Holzstiel-Hämmer weder in zu warmer und zu trockener Umgebung noch in zu feuchter Umgebung. Holz verliert als Naturprodukt Feuchtigkeit und schrumpft bzw. es quillt unter Beschädigung der Fasern auf. Beides gefährdet den sicheren Sitz des Stiels.

Verwenden Sie nur passende Picard-Ersatzstiele und -keile.